- Nächster Wiener Töchtertag am 22. April 2021 -

Universität für Bodenkultur Wien

Die Universität für Bodenkultur Wien (kurz: BOKU) versteht sich als Lehr- und Forschungsstätte für erneuerbare Ressourcen und beschäftigt sich unter anderem mit den Themen Klima- und Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Landschaft, natürliche Rohstoffe, Lebensmittel- und Biotechnologie.

Branche:

Technik

Wissenschaft / Forschung

Umwelt / Umwelttechnik

Lebensmittel

Universität für Bodenkultur Wien für den Wiener Töchtertag

– Begrüßung
– Besprechung des Tagesablaufs, Organisatorisches
– Vorstellung der Universität für Bodenkultur Wien
– Workshop aus dem Bereich Biotechnologie, Mikrobiologie
– Gemeinsame Mittagspause
– Rundgang durch die BOKU
– Feedbackrunde, Gruppenfoto, Ausklang

Datum, Uhrzeit

23.04.2020,
09:00 bis 15:00 Uhr

Freie Plätze

0

Altersgruppen

11-13 Jahre,14-16 Jahre

Hinweise zur Kleidung

Bequeme Kleidung, die auch schmutzig werden darf;

Hinweise zur Verpflegung

Vormittagsjause (Getränke, Knabbereien) Mittagessen (auch vegetarisch)

Sonstiges

Im Zuge der Veranstaltung „Wiener Töchtertag“ an der BOKU wird von den teilnehmenden Mädchen ein Gruppenfoto gemacht, welches in den Medien der BOKU und der Christian-Doppler-Gesellschaft verwendet wird.
Der „Wiener Töchtertag“ an der BOKU findet in Kooperation mit der Christian-Doppler-Gesellschaft statt.

Treffpunkt

Muthgasse 18
1190 Wien

Wegbeschreibung

U-Bahn Station U4 – Station „Heiligenstadt“, Ausgang „Muthgasse“, Kreuzung Muthgasse – Mooslackengasse: zu Fuß nach rechts in die Muthgasse, bis zum BOKU-Gebäude Muthg. 18; Treffpunkt vor dem Gebäudeeingang;