Technische Universität Wien

Die Technische Universität Wien - kurz: TU Wien - liegt im Herzen Europas. Hier wird seit 200 Jahren im Dienste des Fortschritts geforscht, gelehrt und gelernt. Ein besonders Anliegen ist es, die Chancen von Frauen in ihrer (wissenschaftlichen) Karriere entscheidend zu verbessern.

Website

  • Technik

Alle Plätze belegt

Programm

Nur für Mädchen von 12-14 Jahren.

Im Rahmen des Töchtertages wirst du an zwei von vier verschiedenen Workshops an der TU Wien teilnehmen (die Einteilung erfolgt von der TU):

„Vom Foto zum digitalen 3D-Stadtmodell“:
Du hast dich schon mal gefragt wie man ein digitales 3D-Modell eines Gebäudes erzeugt? Wusstest du, dass man dies ganz einfach mit Fotos machen kann? Wir zeigen es dir! Baue mit uns Monumente der Stadt Wien nach und lerne die spannende Welt der Vermessung kennen.
In diesem Workshop machst du Fotos von deinem Gebäude und erzeugst damit ein digitales 3D-Modell. Außerdem verwenden wir ein hochgenaues Vermessungsgerät (Laserscanner) um die von euch gebaute Stadt zu erfassen und zu vermessen.
Zum Schluss zeigen wir dir anhand des 3D-Stadtmodells der Stadt Wien wie dies für eine gesamte Stadt aussieht.

„Künstliche Intelligenz“:
Im Mittelpunkt des Workshops steht die Erkennung von stehenden und bewegten Objekten auf spielerische Weise. Zunächst ein leicht zugänglicher Vortrag um das Thema der künstlichen Intelligenz und der Objekterkennung zu erklären. Anschließend gehen wir über in einen praktischen Teil, wo die Kinder die Objekterkennung direkt mittels einer KI, einer Kamera und eines Bildschirms selber ausprobieren können.
Außerdem wollen wir den Kindern näher bringen, wie künstliche Intelligenzen, wie zum Beispiel ChatGPT eine ist, oder auch Filter, die von TikTok genutzt werden, funktionieren, woher sie ihre Informationen ziehen und wie man diese sinnvoll einsetzen kann.

„MP3-Box“ – Eigenbau Toniebox:
Baue Dir Deinen eigenen Arduino-gesteuerten MP3-Player aus mehreren Elektronikmodulen und 3D-Druck-Teilen zusammen! Deine Lieblingssongs kannst Du dann mit RFID-Tags starten, die Du auf Objekte klebst. Die fertige MP3-Box gehört natürlich Dir.

„Was haben Schmetterlinge und CDs gemeinsam?“:
Alle von uns kennen die wunderbaren Farben von CDs, Ölfilmen am Wasser und manchen Schmetterlingen, die so strahlen und leuchten, als ob sie ein Licht eingebaut haben.
Im Zuge des Workshops werden wir diese Farben, die nicht durch Pigmente entstehen, sondern durch kleinste Strukturen, kennenlernen und auf Schokolade übertragen, die dann in allen Farben schillert. Und die wir dann aufessen!

Weitere Details zum Programm und Treffpunkt erhältst du zeitgerecht nach der Anmeldung.

Datum, Uhrzeit

25.04.2024,
09:00 bis 15:00 Uhr

Altersgruppen

12-14 Jahre

Treffpunkt

Gußhausstraße 25 - 29. Der genaue Treffpunkt wird den angemeldeten Mädchen per Email zeitgerecht bekannt gegeben.
1040 Wien

Wegbeschreibung

Eine genaue Wegbeschreibung wird den angemeldeten Mädchen per Email bekannt gegeben.

Hinweise zur Sicherheit

Bitte zieh dir an diesem Tag geschlossene Schuhe und eine lange Hose an. Wenn du lange Haare hast, dann nimm bitte einen Haargummi mit. Für weitere Ausrüstung wie z.B. Schutzbrille, Mantel (wenn notwendig) sorgt die TU Wien.

Hinweise zur Verpflegung

Wenn du möchtest, kannst du eine kleine Vormittags-Jause für dich mitnehmen. Zu einem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa der TU Wien bist du eingeladen.

Sonstiges

Nur für Mädchen von 12-14 Jahren.

Rundgang in der TU

Schnitzeljagd um die TU WIEN

Wissenschaftsthemen der TU Wien

Mobilität für alle
Young-Science: Videos Physik und Mathe mal anders mit Fragen und Antwortvideos

Experimente

Frauen berichten über ihre Tätigkeit

FITwien Sprungbrett Frauen in die Technik: TUlerinnen stellen sich vor:

Studiengänge