Arbeiter-Samariter-Bund Wien

Die haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Non-Profit-Organisation leisten für ältere Menschen, Kranke, Verletzte und in Not geratene Hilfe von Mensch zu Mensch.

Website

  • Medizin / Medizintechnik

Teilnahme für alle möglich


Alle Plätze belegt

Programm

  • Begrüßung und Kurzpräsentation Arbeiter-Samariter-Bund
  • 3 Workshops zu den Themen: Erste Hilfe, Rund um den Rettungswagen
  • Vorstellung der Besuchshunde
  • Mittagessen
  • Quiz

Datum, Uhrzeit

27.04.2023,
08:30 bis 13:30 Uhr

Altersgruppen

11-13 Jahre
14-16 Jahre

Treffpunkt

Pillergasse 24
1150 Wien

Wegbeschreibung

Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs
Landesverband Wien
Pillergasse 24
1150 Wien

Hinweise zur Sicherheit

Bequeme Kleidung

Hinweise zur Verpflegung

Frühstück und Mittagessen

Den Samariterbund gibt es bereits seit 90 Jahren – und seither hat sich einiges getan.

Ihr kennt sicher die vielen Rettungs- und Krankentransportwägen von uns, die auf den Straßen unterwegs sind. Unsere Rettungs- und NotfallsanitäterInnen sind mit den Autos unterwegs, um verletzten und kranken Menschen zu helfen und sie ins Spital zu bringen, oder auch von dort wieder abzuholen. Rund 1200 Ehrenamtliche und über 3000 hauptamtliche MitarbeiterInnen sowie über 300 Zivildienstleistende engagieren sich beim Samariterbund Wien, um Menschen zu helfen. Und das nicht nur im Rettungsdienst. 

Der Samariterbund Wien unterstützt besonders ältere Menschen mit unseren Teams der mobilen Pflege. Unsere Heimhilfen, PflegeassistentInnen und diplomierten Gesundheits- und KrankenpflegerInnen betreuen Menschen, die daheim Unterstützung benötigen. Mit unserem Essen-auf-Rädern-Service liefern wir leckere und gesunde Mahlzeiten nach Hause und das zum Teil sehr umweltschonend mit unserer Elektrolastenräder-Flotte. Mit unserem Heimnotruf können Menschen in Notsituationen daheim per Knopfdruck ganz schnell Hilfe rufen und sind sofort mit unserer Rettungsleitstelle verbunden. Und in unseren Senioren-WGs finden ältere Menschen gemeinsam ein Zuhause und sind nicht alleine. 

Wer nun aber denkt, der Samariterbund betreut nur die ältere Generation, der täuscht sich!  

Wir sind auch in der Wohnungslosen- sowie Flüchtlingshilfe tätig. Auch hier finden Menschen, die kein Zuhause haben, einen Platz zum Leben – Menschen, die aus anderen Ländern zu uns geflohen sind und Menschen die ihre Wohnung verloren haben.  Kinder und Jugendliche aus einkommensarmen Familien bekommen in unserem LernLEO gratis Nachhilfe. Und Familien, die nicht viel Geld haben, können in unseren Sozialmärkten günstig einkaufen.  
Beim Samariterbund Wien gibt es außerdem einen Katastrophenhilfsdienst, eine Rettungshunde- und eine Therapie- und Begleithundestaffel. 

Auch Erste-Hilfe-Kurse kann man bei uns besuchen und sogar die Ausbildung zum/r Rettungs- und NotfallsanitäterIn absolvieren. Ganz schön viel. 

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind viele unsere MitarbeiterInnen in den 10 Wiener Teststraßen, der Impfstraße, bei mobilen Impfungen und in zwei weiteren Impfzentren im Einsatz. 

Unser Motto lautet “Helfen wir gemeinsam” und das machen wir täglich mit Überzeugung!